Andrea Feldmeier ist ausgebildete Kirchenmusikerin und sammelte ihre Erfahrung als Dirigentin bei der Leitung zahlreicher, unterschiedlichster Chöre. Sie gründete unter anderem den Pop- und Jazzchor “Wörthissimo” im Jahre 2008.

Außerdem ist sie seit 2008 aktives Mitglied beim Heinrich-Schütz-Ensemble Passau, mit dem sie an  vielen Wettbewerben teil nahm. Unter anderem als Gewinner der Fleischmann Trophy Competition beim 56. International Choral Festival Cork/Irland 2010 oder beim 43. internationalen Chorwettbewerb in Tolosa/Baskenland im Jahr 2011. Die letzte Konzertreise führte sie Ostern 2012 mit dem HSE Passau nach Argentinien. Zur Aufführung kam “Ein Deutsches Requiem” von Johannes Brahms im Theatro Colón, Buenos Aires. Als Solistin ist sie sowohl im klassischen als auch im Popbereich tätig und leitete diverse Chorprojekte mit Auftritten im In- und Ausland.

Ihre Qualifikationen:

  • Privatstudium in Pop- und Jazzgesang bei Lucy Frank, einer der bekanntesten Jazzsängerinnen Regensburgs
  • 2015  Studium für Pop- und Jazzchorleitung an der Bundesakademie Wolfenbüttel, mit sehr gutem Erfolg
  • 2017 Master in Vocal leadership, Royal Music Academy Aalborg/Aarhus (Dänemark)
  • Studium am Complete Vocal Institute in Kopenhagen (Dänemark) zum autorisierten CVT Vocal-Coach